Fisch-Brot mit Guacamole


 
 
 

Belegtes Brot für Feinschmecker: Selbst gebacken und mit Garnelen sowie Zander und Guacamole belegt.

Für die Garnelen:

Zutaten (4 Personen)
12 Stück Black Tiger Garnelen
1 Zimtstange, 3-4 cm
Olivenöl

Für den Zander:

Zutaten (4 Personen)
4 Filets vom Zander
Salz
Semmelbrösel
Kokosöl
Für die Guacamole:
Zutaten (4 Personen)
2 Avocados
2 Maracujas
1/2
Salatgurke
1 kleine rote Zwiebel
100g Cocktail-Tomaten
1 Zitrone
Maldon-Meersalz
Pfeffer
Olivenöl
Für das Brot:
Zutaten (4 Personen)
8 Scheiben Brot

Zum Servieren:

Zutaten (4 Personen)
Chia-Samen
Sonnenblumen-Kerne

Für die Guacamole die Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen, in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Maracuja halbieren und das Fruchtfleisch herauslösen und in die Schüssel zur Avocado geben. Die Gurke halbieren und die Kerne mit einem kleinen Löffel heraus schaben. Anschließend die Gurke in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln. Cocktail-Tomaten ebenfalls klein schneiden. Gurke, Zwiebel und Tomate zur Avocado geben. Mit Zitronensaft, Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer marinieren.

Die Brotscheiben werden in einer heißen Grillpfanne von beiden Seiten geröstet.

Fisch waschen und trockentupfen. Die Haut salzen und mit Semmelbrösel bestreuen. Die Pfanne vorheizen, den Zander mit etwas Kokosöl auf der Hautseite kross braten, kurz wenden, Pfanne beiseite stellen und den Fisch darin eine Minute ziehen lassen.

Backofen auf 270 °C vorheizen. Zimt grob schroten und mit den Garnelen in eine feuerfeste Form geben, für 5 Minuten bei 270 °C ziehen lassen.

Zum Servieren mit Chiasamen und Sonnenblumen-Kernen bestreuen.