Warum Fische fangen auch romantisch sein kann

Matze Koch

 
 
 

Matze Koch ist ein richtig dicker Fisch unter Deutschlands Anglern. Er präsentiert sich in Internetvideos mit seinem Wissen und Können – das hat sich der 52-Jährige aus Neukamperfehn schon als Kind angeeignet. Mittlerweile kann er von seinem Hobby sogar leben. Seine Frau spielt dabei eine ganz entscheidende Rolle. Sie ist seine Kamerafrau. Ihr erstes Date hatten die Ostfriesen übrigens – wie sollte es anders sein – beim Angeln.

Fische fangen findet Matze Koch alles andere als unromantisch. Im Gegenteil! Warum, das erklärt er im Video.

Star der Angel-Szene

Seit sechs Jahren dreht Matze Koch hauptberuflich für einen Verlag Videos über das Angeln, schreibt Artikel für Fachzeitschriften, berät eine Firma bei der Entwicklung neuer Angelruten und Fischköder. Heute gilt er als einer der bekanntesten Angler Deutschlands

Mehr als 6 Millionen Angler

Laut Statista gehen inzwischen mehr als sechs Millionen Deutsche häufig oder ab und zu angeln. Die Zahl der Angler steigt – wenn auch Sie einen Angelschein machen möchten, hier finden Sie weitere Informationen.